reverend elvis paskal millet

Das ist ein privater Blog. Es wird meine private Meinung wieder gespiegelt! Es findet KEINERLEI kommerzielle Nutzung statt! Bei rechtlichen Fragen bitte eine Email an unten genannte Adresse! Danke! — This is a private Blog!

Kontakt/Contact:   Email/PGP  riot@undead-chemnitz.de F2F7A09A75BB9AA4

DISCLAIMER : Achtung wir benutzen die Sprache der Erwachsenen!! Die ist manchmal derb, explizit sexuell, politisch kontrovers oder genüsslich beleidigend! Wenn du dich nicht erwachsen fühlst oder bist verlasse bitte diese Seite! DANKE!

The Death Roots Syndicate — THE END

Almost exactly one year ago Dustin Jeffries died. He was one of the most important and influential figures in the dark roots and death country scene. His label „Death Roots Syndicate“ has brought tons of bands out of their dark cellars and released them but probably most important is the cohesion Justin has created. We will miss him forever. Dead Eye Darter has now originated a final tribute.
 
The Death Roots Syndicate — THE END — 81 Songs of misery
out on Dead Eye Digitalis Records!

Aktion Freiheit statt Angst: Überwachung im Eiltempo

28.02.2021 Überwachung im Eiltempo

Ein Sicherheitsgesetz nach dem Anderen …

… und fast niemand protestiert. So etwas, wie im letzten Jahr hätten wir nie für möglich gehalten. Noch vor 2 Jahren gingen in Berlin und anderswo Zehntausende auf die Straße gegen die Upload-Filter-Artikel in der damaligen EU Verordnung – inzwischen werden diese Artikel in noch gesteigerter Form in deutsches Recht übertragen. Aber auch das ist nur eine Spitze des Eisbergs.

Gesetzgebung in Corona-Zeiten?

Ja, das wird fast so gemacht, wie die Corona Verordnungen – “Experten” formulieren, ein exklusiver Kreis in MInisterrunde nickt ab und ein Rumpf-Parlament stimmt zu. Stefan Krempl schreibt in der letzten ct: “… vor Ende der Legislaturperiode peitscht die schwarz-rote Koalition kritische Sicherheitsgesetze im Eilverfahren durchs Parlament. Es drohen tiefe Einschnitte in Grundrechte. Die dazu dringend nötigen Debatten würgt die Regierung mit angeblichem Zeitmangel ab.”

Und das ist die Liste des Ungemachs, die auf uns zurollt

  • 6 netzpolitisch brisante Initiativen, wie
  •    die Reform der Befugnisse für den Bundesnachrichtendienst (BND)
    
  •    das IT-Sicherheitsgesetz 2.0
    
  •    die TKG-Novelle
    
  •    die Novelle der Bestandsdatenauskunft
    
  •    die Änderung des Telekommunikationsgesetzes (TKG)
    
  •   die bereits angesprochene Urheberrechtsnovelle im Zusammenhang mit den Upload-Filtern
    

Alles das möchte die Bundesregierung vor den Wahlen durchgebracht haben – man weiß ja nicht, wer danach das Sagen hat …

Das BND-Gesetz war kein BND-Einhegegesetz, wie vom Parlament und dem Untersuchungsausschuss gefordert sondern ein BND-Elaubnisgesetz, welches das BVerfG auch gleich kassiert hat. Nun macht man einen 2. Anlauf die “strategische Fernmeldeaufklärung” grenzenlos zu erlauben und gleich noch einmal zu erweitern. Der Auslandsnachrichtendienst soll Online-Durchsuchungen durchführen sowie Telekommunikationsnetze und Internetknoten hacken dürfen. Auch den Datenstaubsauger XKeyscore und das riesige Datenzentrum des US-Geheimdienstes in Utah möchte der BND mitnutzen dürften.

Das IT-Sicherheitsgesetz 2.0 soll das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zu einer mächtige Cyber-Behörde mit Hackerbefugnissen und fast 800 neuen Stellen machen. Die Behörde soll künftig “Protokollierungsdaten”, interne aus den Behörden aber auch die bei der Kommunikation mit den Bürgern anfallenden, speichern und auswerten dürfen.

Wie beim IT-Sicherheitsgesetz 2.0 wurde bei der TKG-Novellierung jede kritische Stellungnahme von vornherein unterbunden. Statt 2 Monate blieben gerade mal zwei Wochen für die Kommentiemng der 433 Seiten.

Auch bei der Bestandsdatenauskunft arbeitet man an einem “Reparaturgesetz” nach dem vernichtenden Urteil des BVerfG im letzten Sommer., dass der staatliche Zugriff auf Informationen wie Name, Anschrift und E-Mail-Adressen von Nutzern begrenzt werden muss. Auch hier gibt es keine Einsicht im BMI sondern der Wunsch die Befugnisse weiter auszudehnen. Das Bundeskriminalamt, die Bundespolizei und der Zoll sollen bei Telemediendiensten wie WhatsApp, eBay, Facebook oder Google mit Gmail und YouTube sensible Daten wie Passwörterund IP-Adressen abrufen können.

Alle zivilgesellschaftlichen Gruppen, aber auch wissenschaftliche Experten bemängeln aufs Schärfste den künstlich aufgebauten Zeitdruck und die durch die Corona-Maßnahmen unmöglichen Verfahrensweisen, die eine kritische inhaltliche Begutachtung dieser Überwachungsgesetze nicht zulässt. Auch die parlamentarische Auseinandersetzung zu diesen Themen findet seit einem Jahr praktisch nicht mehr statt.

Mehr dazu in der Zeitschrift ct, 1.21, S.14ff
Link zu dieser Seite: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/7561-20210228-ueberwachung-im-eiltempo.htm

Tags im anderen Internet

Ich bin ja nach wie vor dabei, dass Internet noch mal neu zu bauen. Zum einen, weil ich meiner eigentlichen Arbeit nicht gut nachgehen kann, zum anderen, weil das alte Internet schlicht kaputt war. Da kann man auch nichts mehr machen, sagen Experten. Und was Experten sagen stimmt! Unter anderem hab ich einen Diaspora* Pod und der verbindet sich langsam mit anderen Pods auf der Welt. Im Moment sind das ca. 100 hier mal die beliebtesten Hashtags von gestern.

Schön, oder? Ich bleib hier.

Bizarre music for bizarre times – „Satanic Rockabilly“ 7″ almost SOLD OUT!

Bizarre music for bizarre times – „Satanic Rockabilly“ 7″ almost sold out!
After many weeks and many small steps the „Satanic Rockabilly“ 7″ is now about to be released. Takashi and „Dirty Trash Fuck’n Show!!! Records“ have given everything again. If you want one, you have to hold on now, because they are almost sold out before the release. For Germany and Europe I still have a few copies. (I haven’t seen them myself yet, they’re still in Japan) You can buy them from me. So write me a message. First come, first served … etc.
Thanks to all involved! A great collaborative effort. Bizarre music for bizarre times.
-GERMAN——–
Nach vielen Wochen und vielen kleinen Schritten steht die „Satanic Rockabilly“ 7″ nun kurz vor der Veröffentlichung. Takashi und „Dirty Trash Fuck’n Show!!! Records“ haben noch mal alles gegeben. Wer eine will, muss sich jetzt rann halten, denn sie sind schon vor der Veröffentlichung so gut wie ausverkauft. Für Deutschland und Europa hab ich noch ein paar wenige Exemplare gesichert. (Ich habe sie selbst noch nicht gesehen, die sind noch in Japan) Die könnt ihr bei mir erwerben. Also schreibt mir eine Nachricht. Wer zuerst kommt … usw.
Danke an alle Beteiligten! Eine großartige Gemeinschaftsarbeit. Bizarre Musik für bizarre Zeiten.

 

発売日未定ですが、国内ではこれから並ぶディスクユニオンでの店頭在庫とヘビーシック物販用に取っとこうと思ってる2, 3枚を除いて無事完売となりました。
皆さまのご協力に心から感謝申しあげます。
ありがとうございました!
※亜土ちゃんフィギュアで頭下げてます。