Das Schweigen muss ein Ende haben!

„Die Branche steht vor dem Kollaps. Man muss sich vor Augen führen, dass die Kultur- & Veranstaltungswirtschaft seit mittlerweile einem Jahr einem Berufsverbot ausgesetzt ist. Im Gegensatz zu anderen betroffenen Branchen konnten wir trotz eigens entwickelter Hygienekonzepte unsere Tätigkeiten nicht wieder aufnehmen und somit auch keine üblichen Einnahmen verzeichnen. Es fehlt der Wille und die Gesprächsbereitschaft seitens der Politik, diese so vielfältige und bunte Kulturbranche zu unterstützen.“ Vielen Logistik- und Dienstleistungsunternehmen, aber auch den Clubs & Theatern, den DJs und KünstlerInnen gehe so langsam die Luft aus. Außerdem fehle derzeit jegliche Perspektive, wie die Kulturbranche 2021 überleben kann.

Hallo? Zivilgesellschaft? Unterstützt die Kampagne bei euch vor Ort!

Alexa für Anarchisten

Da es mit den Menschen nun nix mehr wird. Singen darf ich auch nicht, ist zu gefährlich. Rede ich halt mit Computern.

Durch die KIs kann man sich ganz einfach selber eine Alexa bauen, ganz ohne Google oder Amazon usw. Ein kurzes Python Script reicht da aus und alles ist offline ohne lästige Mithörer!

Mein Computer kann jetzt den Undead Blog öffnen. Ähhmmm ich würde euch wirklich gerne mal alle wieder sehen. Unbedingt!