Sister Cookie about the racism of the alleged anti-racists

Sister Cookie is a gifted artist and dear colleague from London. Originally scheduled on Suzy Q Records was her next release. Voodoo Gospel. How beautiful. Before the mass madness broke out and live music (that’s what we do) was banned as too dangerous. But this is about everyday racism, which is only badly camouflaged with so-called „anti-racism“… shame on you!

—————-

Sister Cookie ist eine begnadete Künstlerin und liebe Kollegin aus London. Ursprünglich war auf Suzy Q Records ihre nächste Veröffentlichung geplant. Voodoo Gospel. Wie schön. Bevor dann der Massenwahnsinn ausbrach und Live-Musik (das ist nun mal unser Metier) als zu gefährlich verboten wurde. Hier geht es aber um den Alltagsrassismus, der nur noch schlecht mit sog. „Antirassismus“ abgetarnt wird.. schämt euch!

The other day, I was lurking on quora when i came across a RIDICULOUS answer to a question about celebrities who display openly racist behaviour. This misguided person accused Denzel Washington of being a racist, due to something Denzel said a million years ago about his resistance to kissing white co-stars on screen early on in his career. i looked at a lot of the responses & noticed the OP left several articulate and valid challenges to their opinion unanswered, while engaging with those who shared their position, or arguing with those who put their opposing point of view across in less eloquent ways.

At times like this, when the system rubs salt in the wounds of the world, I wonder how those people feel. I guess they don’t feel anything at all. & maybe that’s why nothing will ever change.

—--DEUTSCH—-

Neulich schaute ich auf Quora, als ich auf eine lächerliche Antwort auf eine Frage über Prominente stieß, die offen rassistisches Verhalten zeigen. Diese fehlgeleitete Person beschuldigte Denzel Washington, ein Rassist zu sein, aufgrund von etwas, das Denzel vor einer Million Jahren über seinen Widerstand gegen das Küssen weißer Co-Stars auf dem Bildschirm zu Beginn seiner Karriere gesagt hatte. Ich schaute mir viele der Antworten an und bemerkte, dass der OP mehrere artikulierte und gültige Herausforderungen an seine Meinung unbeantwortet ließ, während er sich mit denen auseinandersetzte, die seine Position teilten, oder mit denen argumentierte, die ihren gegenteiligen Standpunkt auf weniger eloquente Weise darlegten.

In Zeiten wie diesen, wenn das System Salz in die Wunden der Welt reibt, frage ich mich, wie sich diese Menschen fühlen. Ich vermute, sie fühlen überhaupt nichts. & vielleicht wird sich deshalb nie etwas ändern.