Die Prinzipien der Kriegspropaganda – Wikipedia

Principes élémentaires de propagande de guerre (Deutsch: Die Prinzipien der Kriegspropaganda) ist der Titel eines mediensoziologischen Buches der Historikerin Anne Morelli. Das Buch erschien 2001, die deutsche Übersetzung 2004.

Morelli arbeitete in dem Werk die zehn „Gebote“ der Propaganda aus. Sie sind vor allem als Analyseraster für pädagogische und medienkritische Zwecke gedacht und sollen wertfrei bleiben. https://de.wikipedia.org/wiki/Die_Prinzipien_der_Kriegspropaganda

1.1 Wir wollen keinen Krieg!

1.2 Der Gegner ist allein für den Krieg verantwortlich!

1.3 Der Führer des feindlichen Lagers wird dämonisiert

1.4 Wir verteidigen ein edles Ziel und keine besonderen Interessen!

1.5 Der Feind begeht wissentlich Grausamkeiten, wenn wir Fehler machen, geschieht dies unbeabsichtigt

1.6 Der Feind benutzt unerlaubte Waffen

1.7 Wir erleiden geringe Verluste, die Verluste des Feindes sind erheblich

1.8 Anerkannte Kulturträger und Wissenschaftler unterstützen unser Anliegen

1.9 Unser Anliegen hat etwas Heiliges

1.10 Wer unsere Propaganda in Zweifel zieht, arbeitet für den Feind und ist damit ein Verräter